Friday, December 31, 2010

Jahresrückblick

Das Ende des Jahres naht, und ich schließe mich der Riege der anderen Blogger an, die einen
Jahresrückblich gestartet haben :)

Die Fragen hab ich dreist von Sibel geklaut, weil ich finde dass sie eine gute Zusammenfassung abgeben :D

Und damit der Post nicht langweilig wird, beinhaltet er ein super-geheimes, bisher strengstens unter Verschluss gehaltenes (weil so ungalublich mies und schreckliches) Footooo! (und natürlich noch andere Fotos mehr, von denen ihr die meisten auch noch gar nicht kennt :D)

Thursday, December 30, 2010

Auf zum Atom! Äh, in die Alpen, meine ich.

Alle Jahre wieder packt das Varis an Silvester seine Sachen und verzieht sich zum snowboarden und skifahren in die Berge. So ist das auch dieses Jahr wieder der Fall, denn wenn ich nicht jede freie Minute im Winter in Schnee-Nähe verbringen kann, kann ich die Hitze des darauffolgenden lahmen Sommers nicht mehr kompensieren und verfalle in tiefe Sommer-Depressionen T_T



Wednesday, December 29, 2010

Come to the Dark Side...

...we have Cookies.
And awesome T-Shirts!

Ein klitzekleiner Shopping-Post, zur Feier dass ich mich nach der ewigen Husterei die ich nun mehr oder minder erfolgreich mit äußerst ekelhaftem Hustensaft niedergekämoft habe, heute zum ersten Mal wieder rausgetraut hab, und mich gleich mal bei der Temperatur schwer verschätzt hatte und mir somit den Arsch abfror ^^"

Aber der Nerd in mir rief und ich musste dem Ruf folgen...

Tuesday, December 28, 2010

Award-Time! Yeeeey!

Just zu Weihnachten habe ich als geschenkliches Sahnehäubchen obendrauf noch zwei Blog-Awards bekommen *kicher*

 Nivia von Lifestyle and Stuff beehrte mich mit diesem Award:



...und die wunderbare Chocola von Art(ificial) hat mir auch einen Award verliehen :D


Sunday, December 26, 2010

Ich habe Weihnachten überlebt!

Pünktlich zu meinem Namenstag, dem letzten wirklich wichtigen Feiertag im Jahr (is klar, ne?) melde ich mich zurück mit einem Überlebens-Bericht von vorderster Weihnachts-Front.



Heuer habe ich den 24. bei meinem Freund im Kreise seiner Familie verbracht, und den 25. wie jedes Jahr bei meinen Eltern mit meinen Stiefgeschwistern.
Und trotzt vorher besprochenem "Nichtangriffspakt" der meisten Partein hab ich eigentlich ziemlich viele Geschenke bekommen <.<" Da kann man sich fast nicht drüber freuen, weil man beinahe ein schlechtes Gewissen bekommt! Aber eben nur fast :'D

Jetzt kommt erstmal ein ausführlicher Bericht über die letzten zwei Tage. Mit im Gepäck hab ich für euch: eine riesige Ladung Fotos die ich die letzten zwei Tage gemacht habe, allen vorran von unserem riesigen Weihnachtsbaum - seid ihr bereit für eine geballte Ladung KITSCH UND GLITZER??? (sowie sentimentales Gefasel gegen Ende des Posts...?)

Friday, December 24, 2010

Merry Christmas, everyone!


Merry Christmas & Thank you sooo much for 60 Followers!

Thursday, December 23, 2010

We're the Groove Sharks!

Hey Leute,

Erstmal ein ganz großes Sorry dass ich so wenig von mir hören lasse.
Die unglaubliche Tatsache dass dieser Blog schon 60 (!) Leser hat, obwohl hier absolut GAR NICHTS SPANNENDES passiert, ist einfach nur fantastisch! Gleichzeitig fühle ich mich natürlich auch verpflichtet euch auch unter- und auf dem laufenden zu halten!
(Ein Dankeschön an euch wird es zu diesem Zwecke natürlich auch bald geben...)

Monday, December 20, 2010

Der Weihnachtsbackstube letzter Teil: Cranberry-Oatmeal Cookies

Wie der Titel schon sagt, hab ich heute für euch das letzte der Rezepte, die mir das letzte Wochenende versüßt haben ^^

Hiermit findet die Weihnachtsbackstuben-Reihe auch ein Ende - vermutlich ist das auch gut so, wenn man den kontinuierlichen Abstieg in der Qualität der entspechend Posts betrachtet XDD
Trotzdem hoffe ich, dass euch die Einträge zumindest ein wenig unterhalten konnten. Vielleicht hat euch ja auch das eine oder andere Rezept zum Nachbacken animiert? Falls ja, würde ich mich freuen eure Erfahrungsberichte zu hören :D

Kommen wir aber nun zum eigentlichen Teil des Eintrags: Das letzte, most awesome Keksrezept überhaupt!

Cranberry-Oatmeal-Cookies!

Sunday, December 19, 2010

Weihnachtsbackstube Teil 5: Chocolate Chip Cookies

Mit einem (+einem halben XD) Tag Verspätung geht's in die 5. Runde der Weihnachtsbackstube, und wir nähern uns auch langsam dem Ende dieser Mini-Serie...

Gestern Abend war ich spontan noch auf einer Geburtstagsparty und hab daher keine Zeit gefunden zu posten ^^" Und auch heute war mein Tag nicht gerade un-stressig: früh aufstehen, Haare nachfärben (dazu gibts übrigens bald einen Eintrag zum Thema Silikone!) Weihnachtsgeschenke besorgen... darüberhinaus hat sich mein Kater über Nacht mal wieder geprügelt und hat meiner Mutter am Morgen einen riesen Schock verpasst als er im Badezimmer auf dem kleinen Teppich auf dem Rücken gelegen hat (was er sonst nie tut), regungslos & alle Viere von sich gestreckt - und das ganze Haus war voller Blut o_O Gottseidank war er "nur" an der Pfote verletzt, und auch nicht sonderlich schlimm.. *seufz*

Aber eigentlich geht es hier ja um was ganz anderes als um die Erlebnisse der letzten Tage (über die ich noch gesondert berichten werde). Es geht nämlich um Kekse!


Heute stelle ich euch hier vor:

Chocolate Chip Cookies


Thursday, December 16, 2010

Weihnachtsbackstube Teil 4: Schoko-Mürbteig-Kekse /// Weihnachtstäg

Heute hab ich leider wieder kein Rezept für euch - nur ein paar Tipps zum Thema Schokoglasur. (und den Weihnachtstag von Álfi :D)

und natürlich ein paar Fotooos :)

Wednesday, December 15, 2010

Weihnachtsbackstube Teil 3: Lebkuchen

Heute wollte ich eigentlich früher posten... soviel dazu ^^" Sorry!

Aber ein gewisses Spiel hat mich ein wenig, wie sagt man... absorbiert, und eigentlich sitze ich schon vieeel zu lange am PC, aaaber, ich kann euch doch nicht die äußerst spannenden Bilder von Teil 3 meines Back-Wochenendes vorenthalten. Diesmal geht es um:

Lebkuchen!


Tuesday, December 14, 2010

Weihnachtsbackstube Teil 2: Mürbteigkekse

Heute geht es weiter mit Teil 2 der Weihnachtsbackstube :D Und zwar mit einem Beitrag der vor lauter sinnloser Bilder geradezu übergeht!

Wer sich gefragt hat was wir mit dem Zucker, den wir gestern von den Vanillekipferln über hatten, bloß machen sollen, dem wird hier Abhilfe geschaffen.

Denn heute geht es um:
Mürbteigkekse!


Monday, December 13, 2010

Weihnachtsbackstube Teil 1: Vanillekipferl

Freut ihr euch auch schon so auf Weihnachten?
Meistens überkommt mich, je näher Weihnachten rückt, einfach nur noch der totale Stress. Seit ein paar Jahren gelingt es mir kaum noch, die Vorweihnachtszeit auch nur irgendwie zu genießen, und das einzige was dagegen ein bisschen hilft, ist das Backen von kiloweise Keksen.


Dieses Wochenende hab ich rund 8 Stunden in der Küche gestanden und diverse Kekse gebacken, hätte gerne noch mehr gemacht, aber ich hab einfach keine Zeit mehr! (dafür hab ich heute auch meine Chemical Calculations Prüfung voll in den Sand gesetzt, weil ich so durch den Wind war, yey -_-)
 
Damit ihr auch etwas von meinem Blog-Abstinenten Wochenende habt, werde ich von heute an jeden Tag ein neues Keksrezept mit Bildern posten :) Einige Beiträge werden allerdings eher Reviews sein, da ich auch 2x Fertigteig verwendet habe. Trotzdem hoffe ich, euch mit nützlichen Tipps und Tricks rund ums Backen hilfreich sein zu können :D

Den Anfang machen die Weihnachtsklassiker schlechthin (zumindest in Österreich):
Vanillekipferl!! 

Sunday, December 12, 2010

Schneeflöckchen, Weißröckchen...

Letzten Freitag hab ich ENDLICH meine Bodyline-Bestellung bekommen!!

Hat ja auch eine Weile gedauert und war auch nicht so einfach wie ich mir das vorgestellt hatte... aber schließlich hab ich das Päckchen dann doch noch bekommen und auch am Freitag Abend nachdem ich mein neues Auto abgeholt hab, gleich ausgepackt:

 Bitte verzeiht mir die übermäßige Verwendung der Glitzerbrushes auf Fotos in diesem Post, aber mit meiner Freude über niedliche Dinge steigt exponentiell mein Drang überall Glitzerbrushes draufzustempeln :'D

Saturday, December 11, 2010

Silberstreif am Horizont

In den letzten Tagen hat sich der Schnee in diesem Eck Österreichs langsam in eine Mischung aus nassem Eis und Matsch verwandelt, und die letzten drei, vier Tage stürmt es auch immer wieder mal wie verrückt.


Es regnet, schnee-regnet oder eis-regnet, wahlweise auch mit leichtem Nebel, und dunkel wird es sowieso schon ab 16:30.

Das ist doch einfach die perfekte Zeit im Jahr...

...um ein Auto zu kaufen!

Friday, December 10, 2010

Wenn ich ein Hai wäre / Was ist eigentlich MRT?

Wenn ich ein Hai wäre, dann hätte ich all diese Probleme nicht. Ich würde meine alten Zähne einfach abstoßen, und neue würden nachwachsen. Wie das Geweih bei einem Hirsch.
Blöd, dass man als Mensch nur einen Satz Zähne hat, und vor Allem nur ein Kiefer.

Dabei sind meine Zähne an sich eigentlich völlig in Ordnung. Abgesehen vielleicht von dem merkwürdigen Detail, dass ich in der oberen Zahnreihe nur über ein Paar Schneidezähne verfüge (normalerweise hat man ja zwei Paare) und dann gleich die Eckzähnchen kommen.
Meine Zähne sind ja eh toll, aber mein Kiefer leider nicht.

Sunday, December 5, 2010

Treffen sich zwei Schneeflocken über Österreich.

Sagt die eine: "Los, machen wir ein Schneechaos!"

(eigentlich handelt der Witz von Wien, aber im Moment trifft es echt auf das ganze Land zu.)



Wer hätte das gedacht, es schneit also in Österreich!


Die Österreichischen Bundesbahnen haben offenbar nicht damit gerechnet, denn wie in jedem Winter ist der erste Temperatursturtz unter Null mit einem Super-GAU gleichzusetzen.
Da mein Auto ja momentan kamputt ist, muss ich mit dem Zug rund 70km zwischen Krems und Wien pendeln.
Das ist ja an sich nicht so schlimm, aber am Wochenende haben mir die ÖBB ein für Alle mal bewiesen: Ich BRAUCHE ein Auto.

Thursday, December 2, 2010

Wahre Liebe vor 120 Jahren

Heute bin ich über einen interessanten Manga gestolpert: Lady Mistuko (im Original Reidii Mitsuko) von Yamato Waki aus dem Jahre 1977.


Der Manga (und vor Allem die Hintergrundgeschichte) haben mich sehr beeindruckt, daher möchte ich euch kurz davon berichten.

Wednesday, December 1, 2010

Ich werde alt

Ja, ich werde alt.


Woran ich das merke?

Die aktuelle Jugensprache assimiliert Wörter die ich eigentlich schon seit Jahren verwende und macht sie zum gängigen Status Quo.