Thursday, September 29, 2011

London Day 2: St James' Park & Buckingham Palace, Westminster Abbey, Westminster Bridge...

...Tower of London, Towerbridge und zum Abschluss noch St. Paul's Cathedral!
Phew! *lufthol* XD

Ja, an diesem Tag war wirklich viel los.. und das obwohl ich vollkommen fertig vom Vortag war. Am ersten Tag sind wir immerhin fast 10 km gelaufen, und das schlug sich am nächsten tag in Form von heftigen Rückenschmerzen auf meine Laune.
Ich bekomme nämlich vom langen gehen oder stehen keine Fußschmerzen oder so, sondern immer Rückenweh auf Höhe der Nieren D:

Tuesday, September 27, 2011

Blumengeburtstag!

Nein, ein Blumengeburtstag war es nun nicht (wer nicht weiß was ich mit "Blumengeburtstag" meine möge hier klicken ;D), es war... sogar richtig schön! (Es folgt ein äußert kuddelmuddeliger Eintrag über alles was mir so durch den Kopf geht und am Wochenende so gelaufen ist! Be prepared!)

Meine Geburtstagstorte: Topfentorte! Echt mal was anderes, denn die letzten 20 Jahre gab es (bis auf eine Ausnahme) jedes Jahr Sachertorte für mich ^^

Monday, September 26, 2011

Lebensweisheiten aus dem ECHTEN Leben

"Wer lange hustet, geht durch den Magen".

Und wer lange suchet, der findet, und zwar die Quelle immerwährender Erkenntnis, die Wurzel aller Weisheit und die Mutter aller Sprichwörter.
Die liebe Sanni hat diese Quelle gefunden, und zwar hier, und war so nett sie mit mir zu teilen, und ich gebe sie natürlich an euch weiter.


Friday, September 23, 2011

London, Day 1: Hyde Park, Oxford Street & British Museum

Endlich ist er da, der Bericht von unserem ersten "richtigen" Tag in London! Ich hab echt viele Fotos an dem Tag gemacht, vor Allem von dem Museumszeug (erstaunlicherweise durfte man dort nämlich wirklich alles fotografieren), aber ich vermute mal das wird euch nicht so großartig interessieren X'D Bilder gibt es natürlich trotzdem genug, auch wenn sie alle nicht so gut sind. Besser sind dann die Fotos, die ich gegen Ende unseres Trips gemacht habe!
Aber nun erstmal zu Tag 1.

Wir hatten ja beschlossen, so wenig Geld wie möglich auszugeben und uns hauptsächlich Sehenswürdigkeiten mit freiem Eintritt anzusehen.
Das British Museum war aber noch aus einem anderen Grund interessant für uns - da wir uns beide sehr für ägyptische Kultur der Antike interessieren, und die Briten ja bekannt dafür sind, dass sie aus diesem Land so einige "Souvenirs" mit nach Hause genommen haben *hust* war dieses Museum ein "Must-See" für uns.

Um auch kein Geld für die Tube ausgeben zu müssen, spazierten wir einfach zu Fuß von unserem Hotel die Oxford Street Richtung Osten bis wir zum Museum gelangten.

Wednesday, September 21, 2011

Alle Jahre wieder: Prä-Geburtstags-Depressionen

Manchmal wüsste ich echt gerne was mit mir nicht stimmt.
Sogut wie jeder freut sich doch auf seinen Geburtstag, oder? Normalerweise freut man sich, wenn man gefragt wird, was man sich wünscht, freut sich auf das Feiern, schon Tage vorher, hat gute Laune und lässt sich auch nicht unterkriegen weil man ja etwas hat auf das man sich freuen kann.

Ich bin nicht so.
Ich hasse Geburtstage ._. Zumindest meinen eigenen jedenfalls.
Nach der wunderbaren Überraschung letztes Jahr, über die ich mich wirklich sehr gefreut hatte, dachte ich wirklich das wäre vorbei und ich könnte mich in Zukunft auch wieder auf meinen Geburtstag freuen, aber ich kann es einfach nicht.

Sunday, September 18, 2011

London, Day 0,5: Ankommen & Chillen

Okay, um euch und mir diesen Reisebericht so angenehm wie möglich zu machen, habe ich beschlossen:

Ich fasse mich kurz.

Wow. Ob ich das schaffe... weiß ich noch nicht XD Aber ich werde es versuchen! Dafür habe ich ja viele Bilder gemacht die ich sprechen lassen kann =D Insgesamt sind es um die 1,3k Fotos geworden, doch gerade von den ersten Tagen sind sehr viele unbrauchbar, da ich ja noch immer am "Üben" mit der neuen Kamera bin ^-^"
Aber gegen Ende hin werden sie besser - viel besser! Versprochen! ^_^v (Einige der Fotos lade ich auch in einer größeren Version auf dA hoch, einfach anklicken zum Vergrößern!)

Glücklicherweise haben mein Freund und ich auch eine Art Reisetagebuch geschrieben, so dass ich jetzt gar nicht mehr viel machen muss außer das alles abzutippen und evtl zu kürzen XD

Wir hatten ja viel herumüberlegt, was wir wann, wo ansehen werden... bei vielen Attraktionen, zB Madame Tussaud's und dem London Eye haben uns aber einfach die horrenden Preise extrem abgeschreckt! Also haben wir uns auch Sehenswürdigkeiten beschränkt, die gratis sind oder die nur um eine freie Spende bitten, und haben auch versucht so viel wie möglich zu Fuß zu gehen.
Das Ziel dieses "Sparplans" war natürlich, dass wir ich am letzten Tag hemmungslos shoppen kann, muahahahahaaaa!!

Saturday, September 17, 2011

Der Ernst des Lebens beginnt wieder - mit einer Enttäuschung.

Kaum zurück aus London hab ich heute meinen kleinen Pseudo-Umzug hinter mich gebracht.
Das heißt, ich habe einen Haufen Sachen nach Krems ins Wohnheim geschaffen, wo ich ab nächstem Montag wieder 5 Tage die Woche mit studieren und so weiter verbringen werde.

Ehm ja.
Mein Enthusiasmus das dritte Semester betreffend hält sich jetzt schon in Grenzen.
Denn das Zimmer das ich bekommen habe ist wirklich.... meh.


"Sieht doch super aus" werdet ihr sicher denken, ja, das tut es auch.
Es ist spiegelverkehrt zu meinem vorherigen Zimmer, was zwar sicherlich eine Umgewöhnung sein wird (hab mich schon beim Einräumen immer in die falsche Richtung gewandt, Kühlschrank & Unterkasten verwechselt usw.) aber dafür ist das Zimmer auch etwas kleiner, was ich durchaus als Vorteil sehe da es dadurch vielleicht etwas heimeliger und nicht so "hallenhaft" wirkt.

Aber was mich wirklich GANZ FETT stört ist die Lage des Zimmers.

Wednesday, September 14, 2011

Skurrile Keywords die zweite: Noch mehr Methoden diesen Blog zu finden!

Erinnert ihr euch noch an meinen letzten Posts über die Suchbegriffe durch die so manch seltsames Individuum durch das www offenbar auf meinen Blog gefunden hat?

Hier kommt die Fortsetzung!
Nur für euch habe ich ganze 1300 Keywords, die sich seit April angehäuft haben, nach den skurrilsten und seltsamsten durchforstet und diese für euch hier gesammelt ^-^

Die Spitzenreiter der Suchbegriffe sind der Name meines Studienganges, der Name des Blogs selbst und mein eigener Name.
Ansonsten kommen sehr häufig und in unterschiedlichen Kombinationen auch "Minecraft" und "Manhattan" vor, und der "Nikon Fotowettbewerb". Auch mein Review von den Remy Echthaar Extensions hat des öfteren Leute hergeführt.

Aber natürlich sind auch ein paar unterhaltsame Begriffe  dabei gewesen. Enjoy!

Monday, September 12, 2011

Die Theorie von Männern und Schmutz

Liebe Leser, heute gibt es mal wieder etwas wissenschaftliches. Denn ich möchte hier meine neueste Theorie vorstellen, die die Welt der Wissenschaft in ihren Grundfesten erschüttern wird!
(Achtung, der Folgende Beitrag enthält Sarkasmus. Sollten Sie in der Vergangenheit schon einmal Probleme gehabt haben, solchen zu erkennen und zu verstehen, empfiehlt es sich, den Text nicht weiterzulesen, oder gegebenenfalls den Kopf um 90° nach links zu neigen und beim lesen die folgende Abbildung in Erinnerung zu behalten: ;D )

Die Theorie befasst sich mit einem prekären Thema - Leser mit schwachem Magen mögen mir die Themenwahl für diesen post verzeihen, aber wenn man 2 Jahre als einzige Frau in einer 4er WG wohnt, dann drängt sich dieses Thema irgendwann einfach immer mehr auf:

"Männer machen mehr Schmutz als Frauen"

Jede Hausfrau oder Frau die mit einem Mann zusammenlebt wird das vermutlich sofort bestätigen, wenn nicht gar selbst vehement vertreten.
Männer hingegen fühlen sich - völlig zu Recht - davon angegriffen. Was aber sind die Hintergründe für dieses Vorurteil?

Ein gern genutztes Argument ist das rücksichtlose Verhalten von Männern im Umgang mit - so ziemlich allem. Sei es "herumpritscheln" im Bad oder "panschen" in der Küche. Aus meiner persönlichen Erfahrung (2 Jahre WG mit 3 Männern) kann ich das auch nur unterschreiben - Männer sind Anpatzer und Überlaufenlasser, Liegenlasser und Mit-klebrigen-Händen-alles-Antapscher. Zumindest die meisten, die ich kenne. Und zumindest in der Küche.

Sunday, September 11, 2011

Backstube: Brombeermuffins mit weißer Schokolade

Der letzte "Backstuben-Eintrag" liegt ja schon eine ganze Weile zurück o_O Es ist also wirklich Zeit für Nachschub wie ich finde! :D
Bei der Hitze in letzter Zeit (und weil ich fast nur in Wien war durch meinen Ferienjob) hatte ich natürlich kaum Lust zu backen, doch ich bin zuversichtlich dass sich das im Herbst wieder ändern wird, denn schon jetzt hab ich so einige Ideen für Backwerk, die ich unbedingt ausprobieren möchte ^__^

Für heute hab ich mal wieder ein Muffinrezept für euch! Eigentlich waren sie als Heidelbeermuffins (Blueberry-Muffins) geplant, doch da es keine Heidelbeeren mehr gab... hab ich kurzerhand umdisponiert, und so im Nachhinein muss ich sagen, ist die Variante mit Brombeeren sogar noch besser! :D


(Die Fotos in diesem Eintrag sind mit der alten Kamera meiner Mutter gemacht worden, außerdem hatte ich es ziemlich eilig, daher verzeiht bitte die teilweise etwas misslungenen Aufnahmen ^^")

Friday, September 9, 2011

DIY: Petticoat Nähen mit Omi :D

Ein Lolita-Outfit ohne Petticoat?
Geht gar nicht!

Dass dem so ist, wurde mir schmerzlich bewusst als ich zum ersten mal mein weißes Lolitakleid trug... ohne Petticoat sieht das schon ziemlich doof aus! Also beschloss ich (eigentlich schon vor einem halben Jahr XD) mir einen zu nähen :)
Natürlich hätt ich auch einfach einen besellen können, aber bis ich mal wieder was bei Bodyline bestelle, wird es wohl noch ein wenig dauern... da ich gerade bei BL fürchten muss, horrenden Zoll zu zahlen, muss ich zur Sicherheit doppelt soviel einplanen wie ich eigentlich ausgeben will -__-

Daher ist mein Petticoat also ein DIY-Projekt. Im Internet findet man ja zahlreiche Anleitungen und Tutorials, wie man sich sowas ganz leicht selbst nähen kann, sogar mit der Hand o.o
Ich verließ mich aber eher auf den Rat meiner lieben Oma, die mir beim Nähen geholfen hat, sodass der Rock wirklich eine komplette Eigenkreation geworden ist!

(Achtung, dieser Eintrag beinhaltete zu Anfang noch Fotos in schrecklicher Handqualität, also nicht schrecken bitte :'D Aber dafür keine Spinnen, ich versprech's! XD)

Thursday, September 8, 2011

London Calling


Vielleicht erinnert ihr euch ja noch daran, dass ich meinem Freund zu unserem5. Jahrestag eine Art "Spardose" geschenkt habe, um gemeinsam auf einen London-Urlaub zu sparen. Es war sein langjähriger Wunsch, endlich mal London zu sehen, da er irgendwie einen Faible für die Stadt hat!
Ich hatte ja eigentlich nicht damit gerechnet, dass wir es noch in diesem Jahr schaffen genug Geld zusammenzubekommen für einen mehrtägigen Trip, aber u.A. dank der Unterstützung durch meine liebe Mami konnte ich schon im Juni zwei billige Flüge vorbuchen: 9. - 14. September, London, wir kommen!

Wednesday, September 7, 2011

Zalando Fashion Flatrate Gewinnspiel

Ju von Honey & Pie hat über ein ganz tolles Gewinnspiel gebloggt: Die Fashion Flatrate von Zalando.de!

Zalando Fashion Flatrate

Zu gewinnen gibt es als Hauptpreis eine "Flatrate" von 12x 300€ monatlich in Form von Gutscheinen für den Zalando-Onlineshop! Ist das nicht der Hammer? *_*

Da muss ich natürlich gleich mein Glück versuchen... kostet ja nichts :'D Falls ihr auch teilnehmen wollt, könnt ihr die genauen Bedingungen auf der Zalando-Seite durchlesen (einfach das Bildchen oben anklicken). Ihr könnt auch über facebook teilnehmen, und so einmalig einen 300€ Geutschein gewinnen!

...~:★:~:★:~:★:~... 
 
Um teilzunehmen soll man sein "Lieblingsoutfit" aus den Artikeln auf Zalando zusammenstellen und möglichst kreativ auf dem Blog präsentieren :3 Da ja nun der Herbst vor der Türe steht, und somit der Winter auch nicht weit ist, gibt es von mir ein herbstliches Outfit für kalte Tage!

Die Outfitplanung war echt nicht leicht aufgrund der Riesenauswahl :'D Vor Allem bei den Hosen und Schuhen tat ich mir schwer... Aber schlussendlich bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen:


Tja, ehehe... das ist eben das was passiert wenn man mir sagt ich soll "kreativ" sein :'D
Der Leoprint stammt übrigens von Obsidian Dawn.

Mein Ziel war es natürlich, die Kleidungsstücke die ich mir ausgesucht habe, möglichst detailgetreu wiederzugeben! ;D

Sunday, September 4, 2011

Ich bin... stolze Besitzerin einer DSLR! :D

...und anhand des Post-Titels kann man nun eigentlich schon erraten welche Kamera nun schlussendlich das Rennen für sich entschieden hat.


Die Nikon D3100 ist nun mein :D
Gekauft habe ich sie in einem Fotofachgeschäft. Dort war sie zwar ein wenig teurer, aber dafür habe ich 3 Jahre Garantie, eine Versicherung usw usw. War mir irgendwie lieber als sie mir aus Deutschland schicken zu lassen, denn mit Versandt habe ich ja schon einige schlechten Erfahrungen gemacht ^_^"

Das Objektiv ist ein Nikkor AFS DX 18-105/3.5-5.6 und bääää, es rockt total! Mittlerweile hab ich mich auch schon an ie Größe gewöhnt... anfangs fand ich ja, dass das Riesenobjektiv an dem Minigehäuse etwas dämlich aussieht ^_^" Aber hey, ich bin ja nicht oberflächlich! XD

Natürlich musste ich sofort mal ein paar Übungsfotos machen... also sind mein Freund und ich gestern auf das Feld hinter seinem Haus um ein paar Fotos zu machen und uns ein bisschen auszutoben. Da ich ja ohnehin gerne in der Natur fotografiere (Landschaften, Insekten, Pflanzen) das optimale Übungsgelände.

Friday, September 2, 2011

Fuck the System (Part 2)

Heute war ich über 2 Stunden in Wien unterwegs, um zu dieser blöden Stipendienstelle zu fahren, die natürlich am absoluten Arsch der Welt (von Wien) liegt.

Erfreulicherweise waren die Leute dort wirklich nett. Ich musste nichtmal warten, sondern bekam sofort die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit so einem Berater. Der war auch sehr bemüht und nett... trotzdem hätte ich dort vor seinen Augen fast begonnen zu heulen, als er mir erklärte dass ich keinen Anspruch habe.
Und zwar aus dem selben dämlichen Grund wie ich schon keine Familienbehilfe ("Kindergeld") mehr bekomme.


Er hat mir auch so eine Tabelle aufgezeichnet und mir das nochmal erklärt, obwohl ich diese bescheuerte Regelung ja eh schon in- und auswendig kenne.
Man darf 2 mal Studium wechseln, allerdings spätestens nach dem zweiten Semester.
Ich habe aber drei Semester Biologie studiert, wobei ich imm SS 10 schon keine Prüfungen mehr gemacht habe, da ich da schon wusste dass ich auf der FH angenommen bin. In dieser Zeit hab ich, ich gebe es ehrlich zu, nichts gemacht außer gefaulenzt und nebenher am Wochenende und an Feiertagen als Aushilfskellnerin gejobbt. Glaubt mir, hätte ich GEKONNT hätte ich natürlich gerne gleich im SS 10 mit meinem neuen Studium begonnen. Aber das ging nicht, da man auf einer FH nicht quersemestrig einsteigen kann, zumindest auf meiner geht das nicht.