Friday, December 30, 2011

Jahresrückblick 2011 (mit Fotos und so)

Das Jahr nähert sich dem Ende - und zwar rasant! Dabei kommt es mir vor als wäre es erst vor wenigen Wochen gewesen als ich mein Studium an der FH begann, meinen Blog startete, und schließlich den Jahresrückblick 2010 verfasste...

Wenn ich zurückblicke, stelle ich fest dass die Zeit immer schneller zu vergehen scheint je älter ich werde. ich beginne Dinge aus meinem Alltag von vor 3, 4, 5 Jahren einfach zu vergessen und das macht mich traurig. ich denke zurück - Wann war das noch gleich? - und finde die Antwort nicht mehr, da ich die Ereignisse nicht mehr richtig zuordnen kann.
Aber so ist es nunmal, und zumindest empfinde ich ja doch immer wieder ein wenig Freude wenn ich ein jahr Revue passieren lasse. Zudem denke ich, dass es nichts besseres gibt, um Erinnerungen festzuhalten, als einen Blog zu fühen, oder?

Daher kommt hier nun mein persönlicher Rückblick für das Jahr 2011. zT die selben Fragen wie beim letzten Jahresrückblick, zT etwas verändert. Falls ihr sowas auch verfasst habt, würd ich mich freuen wenn ihr mir nen Link in den Kommentaren postet! :D

...~:★:~:★:~:★:~... 

Thursday, December 29, 2011

(Beinahe)Herzattacke

Vorhin hätte ich fast nen Nervenzusammenbruch gehabt - denn als ich auf meinem Dashboard vorbeischaun wollte um zu sehen was es neues gibt, stand da plötzlich, dass kein Blog zu meinem Account gehören würde o_O
Ich kannte das ja schon vom Feedreader, dass der manchmal behauptet man würde keine Blogs regelmäßig lesen, und hielt das zunächst auch nur für so einen Anzeigefehler. Doch auch nach Neuladen der Seite änderte sich nichts. Dann versuchte ich meinen Blog ganz normal aufzurufen - nichts.

Der Blog war WEG.

Ich war erstmal völlig fassungslos und verzweifelt, dachte mir, dass das ja nicht sein kann. Wenn, dann müsste ich wohl gehackt worden sein, jemand musste mein PW rausgefunden haben - sofort tausend Horrorszenarien vor Augen: was wurde noch gehackt? facebook? E-Mail? Bankdaten?

Direkt unter dem Satz dass ich keinen Blog habe, war ein Link zu einer Supportseite, was zu tun sei wenn ein ein Blog plötzlich vom Konto verschwindet. Für mich noch viel erschreckender war ja, dass der Blog auch aus dem Internet verschwunden war und sich gar nicht mehr aufrufen ließ!
Ich versuchte es dan mit ausloggen und neu einloggen. Google fragte mich nach meiner Handynummer zur authentifizierung. Mein neues Android Handy hatte ich ja nun doch mit meinem Google-Account verknüpft, was mir ein wenig Hoffnung gab. Die Nummer nochmal angegeben (wurde offenbar mit den gespeicherten Daten vergleichn? Keine Ahnung...) bekam ich eine Kenn-Nummer zugeschickt die ich eingeben sollte. Danach musste ich nochmal mein PW eingeben. Und dann war ich auf dem Dashboard - und der Blog wieder da.

Ich war so unfassbar erleichtert, ich kann es kaum in Worte fassen.
Und zugleich war da aber immernoch dieses Gefühl, dass da etwas mehr als seltsames passiert ist.
Ich war so in Panik dass ich wirklich nicht genau durchgelesen hab was blogger bei den einzelnen Schritten von mir verlangte, doch auf der Seite wo ich mein PW nochmal neu eingeben sollte, stand so sinngemäß: es seien verdächtige Aktivitäten festgestellt worden.

Und nun frage ich mich... hat vielleicht doch jemand mein PW erhackt? Eingeloggt und den Blog runtergenommen um mich zu erschrecken?
Oder... war es irgendeine "Fehlschaltung" in den Google-Datenbanken?

Tuesday, December 27, 2011

Christmas & Casualties....

Nachträglich möchte ich euch, meinen Lesern natürlich auch fröhliche Weihnachten wünschen, auch wenn die Feiertage schon vorbei sind. Ich hätte ja am 24. gerne ein paar Zeilen geschrieben, aber ich kam nicht dazu. Das "Fest der Liebe und Familie" war nämlich auch in diesem Jahr wieder heillos stressig und anstrengend, aber doch auch irgendwie schön. Irgendwie....

Friday, December 23, 2011

Last Minute Weihnachtsbackstube!!11 (inklusive Bonusrezept ;D)

,Ich hab ja schon in einem vorangegangenen Post kurz erwähnt, dass ich natürlich auch dieses Jahr wieder gebacken habe. In der Weihnachtszeit ist das für mich einfach ein absolutes Muss, und ohne Kekse zu backen komme ich schon gar nicht in Weihnachtsstimmung!
So habe ich diesmal ein ganzes Wochenende bei meinen Eltern damit verbracht, Kekse zu "produzieren".
Dabei hab ich dieses Jahr gleich 3 neue Rezepte ausprobiert, die ich euch hier vorstellen möchte - respektive zwei davon, aber mehr dazu später...

Thursday, December 22, 2011

Christkind vs. Weihnachtsmann?

Seit Beginn der Vorweihnachtszeit quält uns die Werbung wieder mit mehr oder minder unterhaltsamen Weihnachts-Werbungen. Und besonders die aktuelle, ziemlich schwachsinnige Werbung des Österreichischen Mobilfunkbetreibers Telering lässt mich in dieser Hinsicht immer wieder die Stirn runzeln und mich fragen, wie man auf sowas kommt.

In Version 1 der Werbung bekommt der "Weihnachtsmann" vom "Christkind" auf's Maul:

...und in Version zwei ist es der "Weihnachtsmann" der das Christkind verkloppt:


Monday, December 19, 2011

Ich schenke, also bin ich


Na, schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt?
Ich für meinen Teil brauch noch immer das Geschenk für meinen Freund D: Doch ich weiß jetzt immerhin schonw as er von mir bekommt, nämlich etwas das er sich wünscht und das ich mir auch noch leisten kann - yey!
Ich bin nämlich sowas von abgebrannt wie schon lange nicht mehr. Soll heißen: Ich bin unter das Limit gerutscht, das ich mir persönlich gesetzt habe, welches ich unter allen Umständen auf meinem Konto haben möchte als "Notgroschen". Ich bete jetzt nur noch dass bis Weihnachten nichts passiert und ich im Idealfall auch vor Jänner nicht nochmal tanken müss .__.

Die ganze Schenkerei geht mir eigentlich auch schon ziemlich auf den Nerv.
Ich schenke zwar gerne, habe aber jedesmal richtig Sorge dass es den Leuten nicht gefällt. Daher bin ich froh dass ich mich dieses Jahr dieser Verpflichtung gänzlich entzogen habe. Von mir bekommen nur meine Eltern und mein Freund ein Geschenk - das war's.

Wenn ich dann aber höre, was andere Leute alles ihren (zahlreichen) Lieben schenken, bin ich widerum etwas deprimiert. Und sehne mich noch mehr danach, in Zukunft irgendwann einen Job zu haben, Geld zu verdienen und den geliebten Menschen einen Weihnachtswunsch zu erfüllen...

Ein Weihnachtsgeschenk außerhalb meiner Familie habe ich doch verschenkt! Und das sogar schon heute, an eine Studienkollegin. Das Päckchen seht ihr oben.
Vor einiger Weile saßen wir gemeinsam in meinem Zimmer rum, und sie sah in meinem Bücherregal "Verarschung" von Lars Arfssen. Sie kann noch nicht soo gut Deutsch (ist Austauschstudentin aus Finnland) und fragte sich was das für ein Buch sei, da auf dem Cover... nunja, eben ein Arsch abgebildet war, haha XD
Ich erzählte ihr dass es eine Parodie auf die Millenium-Trilogie sei, die sie zufällig auch gelesen hatte. Da kam mir die Idee, ihr das Buch (Verarschung) auf Englisch zu schenken. Im Englischen Original heißt es übrigens "The Girl with the Sturgeon Tattoo" (sturgeon = Stör). Ich muss sagen, ich finde beide Titel absolut passend für das Werk :D Ich hoffe sie findet es genauso unterhaltsam wie ich, immerhin hat sie jetzt was zu lesen wenn sie zu Weihnachten nach Hause fliegt ^__^
Und dazu bekam sie noch ein kleines "Keks-Sample", mit Vanillekipferl, Zimsternen, Mürbteig- und Mohnkeksen.

Ach, ich bin ja schon gespannt was ich so zu Weihnachten bekomme. Nicht XD
Eigentlich weiß ich es ja schon. Hoffentlich wie immer: Saisonkarte für das Skigebiet wo wir immer hinfahren, Vignette für's Auto (damit ich da auch irgendwie hinkomme :'D) und zudem hat mein Board ein Service bekommen, hat meine Mutter mir schon verraten. Das ist ohnehin schon viel - ich hoffe nur, dass ich diese Saison die doofe Karte richtig ausnützen kann, letzte Saison ging es sich ja nicht aus.

Und meinen eigentlich größten Wunsch konnte ich mir auch dieses Jahr nicht erfüllen - mein Tattoo -__- Ich will es immer noch! Aber ich hab einfach keine Ahnung wie und wo ich überhaupt mal einen Anfang machen soll, nach einem guten Tätowierer zu suchen .___. Aber jetzt muss das Ganze sowieso wieder warten, weil kein Geld und so.

Geld, Geld, Geld. Alles dreht sich immer nur darum, und so sehr es mich ankotzt ertappe ich mich selbst ja auch immer dabei dass ich absolutes Konsumopfer bin. Ich hab tausend kleine Wünsche, Dinge die ich nicht "brauche" aber "gerne hätte". Und von denen ich insgeheim wünsche dass ich sie vielleicht doch noch irgendwann bekomme oder sie mir bald leisten kann, nur um dann wieder ein schlechtes Gewissen zu bekommen wenn das erhoffte auch eintritt, vor Allem wenn ich mir etwas von meinem Geld kaufe. -_-

Ja, langsam aber sicher mutiere ich zum Weihnachts-Nichtmöger. "Hasser" wäre noch etwas zu stark ausgedrückt. Aber mittlerweile stimmt mich die Weihnachtszeit eher nur noch traurig als glücklich.

Oh, und meine "Freundinnen" treffen sich ja auch diesen Mittwoch zu einem netten Adventskränzchen - ohne mich. Denn an den Terminen, wo alle Zeit haben, kann ich nicht. Und einen Termin wo wir alle Zeit haben, gibt es nicht. Also Weihnachten ohne mich, was soll's. Vielleicht würde es mich weniger wurmen wenn es irgendjemandem aufgefallen wäre dass ich schon im November gesagt habe ich kann da nicht (da ich eine Prüfung und bis Donnerstag Unterricht habe und das Treffen 80km entfernt ist, ich also auch nicht mal eben spontan hinfahren kann). Der Freundeskreis von meinem Freund trifft sich heute, ebenfalls in Wien, und ebenfalls ohne mich...

Irgendwie wundert es mich da nicht wirklich dass bei mir null Weihnachtsstimmung aufkommt! -___-
Ich hoffe einfach nur noch dass ich diese blöde, letzte Uniwoche überstehe, und danach alles wieder gut wird, bääääh!
(Ich überlege gerade einen tag einzuführen, der "Nicht-Weihnachtsstimmung" heißt! *lol*)


Und was verschenkt ihr so zu Weihnachten?

Sunday, December 18, 2011

4. Advent: All I want for Christmas

Heute ist schon der 4. Advent - kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht...
Da wird es Zeit, noch schnell die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen & einzupacken, oder?

Eine schöne Verpackung kann manchmal aus einem unscheinbaren Geschenk etwas sehr persönliches machen, finde ich. Mir ist die Verpackung sehr wichtig, und wenn mir ein Geschenk besonders viel Freude macht, schneide ich ein kleines Stück vom Geschenkspapier aus und hebe es auf.

Zu diesem Thema ist mir folgende Idee gekommen:

Zur feier des Tages gibt es sogar nen "zweiäugigen" Look! Allerdings nur mit Handyfotos.

Bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen sieht man recht schon wie das Lila in verschiedenen Nuancen schimmert. Mit der Bildbearbeitung bin ich nicht sehr zufrieden, bin aber auch grade (00:22 Uhr) auch zu müde es besser zu machen, sorry XD



Ich fand die Idee total super, so ein kleines Mäschchen aufzumalen, doch auf meinem Handrücken ließ sich das beim Testen irgendwie leichter umsetzen als am Auge ^_^" Ich glaube an einer anderen Person könnte ich das auch besser als an mir selbst XD

Der goldene Eyeliner ist übrigens aus der aktuellen Essence LE, und deckt auch auf dunklem Lidschatten sehr schön. Für mich ist und bleibt das Gold am Auge aber in dieser Form eher ein "netter Gag". Um rauszugehen würde ich mich wohl nie so schminken, da es auf einige Entfernung irgendwie seltsam aussieht (helle Umrandung der Augen und dann dunkler Lidschatten...)

Soviel dazu.
Ich hatte ja noch überlegt, nen Tannenbaum zu schminken oder so, aber das "Geschenk" war dann doch irgendwie die einfachere Variante XD
Ich wünsche euch noch nen schönen Sonntag!

Thursday, December 15, 2011

Alle Jahre wieder: Weihnachtsvorfrust & Backmarathon

So ziemlich jeder den ich kenne verspürt im Moment noch gar keine Weihnachtsstimmung, und das obwohl schon mehr als die Hälfte des Advents verstrichen ist. Ich selbst zähle mich da auch dazu. Weder das Wetter noch meine Stimmung sind sehr weihnachtlich. Es ist einfach viel zu warm für Dezember, meiner Meinung nach.
An dem Stimmungstief konnte auch das letzte Wochenende nix ändern, dass ich mit meinem Freund im weihnachtlich dekorierten Haus meiner Eltern verbracht habe. Wir hatten sturmfrei, da meine Eltern auf Urlaub waren und haben es uns gemütlich gemacht. Ich hab Kekse gebacken, was mir die Jahre zuvor immer half, wenigstens ein bisschen in Stimmung für Weihnachten zu kommen. Dieses Jahr war das leider nicht der Fall... dennoch hatte ich immerhon Spaß am Backen.

Die liebe Sui war ja so nett mir ihre Zimtsternrezept zu verraten, doch schlussendlich habe ich dennoch dieses Rezept verwendet, da meine Familie auf Mandeln pur bestand. Wenn ich viel Zeit hab mache ich aber vielleicht auch noch die Version von Sui's Mama mit Haselnüssen.

Tuesday, December 13, 2011

Glossydings, ehhh Glossybox :'D

Die in Deutschland in Beauty-Blogger-Kreisen ja schon allseits bekannte "Glossybox" gibt es seit diesem Monat nun auch in Österreich, und die liebe Chamy bekam die Gelegenheit, zwei davon an ihre Leser zu verlosen - und eine davon habe ich gewonnen! :D

Die Glossybox Österreich funktioniert genauso wie die große Schwester aus Deutschland. Eigentlich ist es ein Abo, das rund 11€ im Monat kostet. Dafür bekommt man dann monatlich eine Box mit 5 Testprodukten verschiedenster Kosmetikmarken zugesandt. Zumeist - im Idealfall - übersteigt dabei der Wert Inhalts sogar den Preis des Päckchens.

Meine Box kam heute an, und das war drin.....

Monday, December 12, 2011

Old School Silvermoon Baseball! Der etwas andere Outfit-Post

 Nach längerer Zeit wird es mal wieder Zeit für einen nerdigen nerd Post, mit einer kleinen Prise Anti-Emanzpatorischem Denken versehen, also wem es ein wenig nach halbnackten Polygonschönheiten gelüstet, der ist hier heute vermutlich gut aufgehoben.

Alles begann mit dem neuen Patch von World of Warcraft.
Neben neuen Instanzen und dem üblichen Blabla wurde ein neues Feature ins Spiel eingebaut, auf das ich mich wirklich schon sehr gefreut habe: "Transmogrify", wie es im Englischen heißt, erinnert nicht nur entfernt and Calvin & Hobbes (mich zumindest XD) sondern erlaubt es, Ausrüstungsgegenstände äußerlich umzuwandeln in einen anderen Gegenstand der selben Art.

Zweite Neuerung: "Void Storage", wo man das ganze unbenützte Equip für ein geringes saftiges Entgelt lagern kann. Zum Beispiel altes Zeug, das man aus Sentimentalitätsgründen aufheben möchte.

Wie geschaffen also für meinen Mage, auf dem ich ungefähr seit Level 4 "Style-Equip" horte und damit meine Bank trotz zunehmender Taschengrößen mit jedem Addon mit allem möglichen Zeug zustopfe.
Und ENDLICH lohnt es sicht! :D

Und da ich so ein großer Fan des Bloodelf/Burning Crusade Styles bin, war für mich recht schnell klar in welcher Robe mein Mage erstmal ne Weile rumlaufen würde:

Sunday, December 11, 2011

3. Advent: Dreamin of a white Christmas

Pünktlich zum dritten Advent äußere ich hier mal meinen sehnlichsten Weihnachtswunsch:
Ich hätte gerne endlich mal wieder weiße Weihnachten! Oder überhaupt, ich würde gerne etwas Schnee sehen, wenn er schon nicht bis zum 24. liegen bleibt!
(zweitsehnlichster Wunsch ist übrigens noch immer ein Hula-Reifen :D )

Anyway, wer weiß, vielleicht liest das Christkind oder Frau Holle oder sonstwer der da was machen könnte ja meinen Blog - haha - und mein Wunsch geht in Erfüllung ^___^
Passend zu dem Thema habe ich heute - nein, kein Augen-Make-up, das ich hier zeigen könnte. Der Grund ist die "no-Make-Up-Woche" die ich eingelegt habe, um meiner Haut ein bisschen Erholung zu gönnen, da es momentan etwas übel um sie bestellt ist D: Gebracht hat es leider nicht viel, außer dass ich mich mal wieder fragen musste warum ich gerade an den Tagen, wo ich absolut "normal" aussehe, manchmal so seltsam angestarrt werde...?! XD

Statt der Lidschattenpinsel habe ich ganz einfach die Nagellack-Pinsel geschwungen und finde das Ergebnis passt ganz gut zum Thema "Schnee":

weißer s-he Lack und darüber Essence Remix Your Style "Dance" Topcoat

Tuesday, December 6, 2011

Ceci n'est pas de l'Art

Letztes Wochenende wollte ich ja eeeigentlich zur Magritte-Ausstellung hier in Wien gehen - aber irgendwie kam es dann doch ganz anders, aber ich fange mal lieber von vorne an XD

Meine Mum hatte so einen Gutschein für eine gratis Donaukanalrundfahrt, und lud mich ein die mit ihr zu machen.
Samstag Vormittag trafen wir uns also am Schwedenplatz und bestiegen das lustige kleine Schiffchen.
Ich hatte mich zwar extra warm angezogen, aber vor die Wahl gestellt oben an Deck in der Kälte oder unten & drinnen zu sitzen... haben wir uns für die warme (und trockene) Variante entschieden :'D Leider bedeutet das aber auch, das viele der Fotos dich ich gemacht hab, unschöne Reflexionen von den Scheiben bzw. der Beleuchtung haben D:


Monday, December 5, 2011

Tipp: Gewinnt eure Wishlist bei Steam!

Gestern entdeckt und natürlich sofort mitgemacht:

Auf der Gaming-Plattform Steam habt ihr den ganzen Advent lang täglich die Möglichkeit, 10 Spiele von eurer Wishlist zu gewinnen!
Dazu muss man nur:
1. eine Wishlist anlegen ;D
2. Im Store auf das jeweilige "Daily Offer" klicken. Dadurch nimmt man automatisch an der Verlosung teil.

Jeden Tag werden 10 glückliche Gewinner gezogen, die sich dann an ihren neuen Spielen erfreuen können.
Ich bin ja bei Spielen irgendwie extrem geizig und warte lieber darauf dass mein Freund oder jemand anderes sie sich kauft und ich sie ausprobieren kann :'D Zudem ist World of Warcraft einfach so ein Zeitfresser dass ich für andere (offline) Spiele eh meistens keine freie Minute finden kann, daher scheue ich mich meist, Geld für Spiele auszugeben. Aber an so einem Angebot kann ich einfach nicht vorbeigehen.

Folgende Spiele finden sich auf meiner persönlichen Weihnachts-Wunschliste für Steam:

The Elder Scrolls V: Skyrim (Jaaa wer hätte das gedacht XD)
Left 4 Dead 2 (mein Freund hat es zwar, aber für den Multiplayer bräuchte ich es selbst auch :3)
Portal 2 (selber Grund, habe es schon durch aber für den Multiplayer Mode!)
Fallout 3 (wollte ich schon damals als es neu war unbedingt ausprobieren...)
Assassin's Creed Revelations (Assassin's Creed <3)
Alice: Madness Returns
Annp 2070 (das letzte Anno das ich gespielt hab war glaub ich 1407 :'D Aber ich habe es geliebt!)
Dead Rising 2: Off the Record (skurill & witzig :D)
Dungeon Degenders


Und, habt ihr von dem Angebot schon gehört und nehmt ihr auch Teil?
Was habt ihr so auf der Wunschliste?

Sunday, December 4, 2011

2. Advent: Rot & Gold

Der zweite Advent ist da, und somit ist es Zeit euch mein zweites, "weihnachtliches Schmink-Experiment" zu zeigen :'D


Diesmal in den Hauptfarben rot und gold gehalten, wobei ich sagen muss dass schon wie bei dem Look zuvor das Silber hier das Gold ein wenig zu kurz gekommen ist, finde ich. Allerdings ist der Farbton im inneren Augenwinkel in Relaität viel weniger rotstichig, und mehr golden. Außer zwei Tönen der Sleek Sunset palette (die Sleek Lidschatten sind für sowas irgendwie perfekt geeignet) hab ich noch einen alten, braun-goldenen manhattan Monolidschatten zu verwenden versucht, mit dem ich bisher noch nichts anfangen konnte. (Weiß Gott warum ich mir den gekauft habe -_- Vermutlich sah er am Handrücken ganz fantastisch aus XD)
Naja, Freunde werden wir keine. Ich hatte versucht noch nen "Schatten" zu setzen, in der Lidfalte, aber das Braungold deckte kaum und so musste ich schließlich sowieso noch nen dünkleren Rotton verwenden und... gnah!
Dafür hat der tolle Eyeliner aus der Catrice LE "Welcome to Las Vegas"  hier Verwendung gefunden. Auf dem dritten Foto erkennt man es einigermaßen - er enthält goldene Glitzis, die leider am Auge nicht sehr gut zur Geltung kommen... und außerdem deckt er nicht -_- Daher habe ich zuerst nen schwarzen Geleyeliner verwendet, und dann den schwarz-gold-Glitzi-Liner drübergepackt.

Dass ich nicht verblenden kann wissen wir ja nun schon :'D
Und auch diesmal gibt es nur "einäugige Fotos", aus dem einfachen Grund dass ich den Look vom letzten Mal und diesen am selben Abend ausprobiert habe XD

Im Gegensatz zum blauen Look würde ich den hier schon eher auch "im Alltag tragen". Gerade in letzter Zeit hab ich immer öfter Mal rot getragen, allerdings in einer weniger weihnachtlichen Version. Dieser Glitzer-Overkill wäre für mich jedenfalls eher was für die Festtage, aber durchaus vorstellbar :)